Ausbildungen und Workshops von Shiva Sai Mandir Music

 

Seit über 7 Jahren bieten wir nun schon diese Ausbildung an und es wächst immer weiter :-).

VISION: Wir wollen ein Netz von Bhajansängern auf der Welt kreieren, so dass die Energie und Kraft von Penukonda dazu beitragen kann, diesen Planeten zu transformieren.

Bisher haben vier Studenten die Prüfung zum Bhajansängerleiter abgelegt und zwei sind erfolgreiche Bhajansänger!

ZIEL: Die Teilnehmer lernen in dem Bereich des Singens eine Art Meisterschaft im Umgang mit feinsten kosmischen Energie. Diese Fähigkeit wirkt sich auf alle anderen Bereiche des Lebens aus.

SHIVA SAI MANDIR MUSIC hat es sich zum Ziel gemacht, das Wesen von Sri Kaleshwar und seiner Meisterlinie durch Musik hörbar und erfahrbar zu machen.

BHAJANSINGEN ist ein transformativer Prozess. Schönheit und Qualität kommen weniger durch die richtige Methoden sondern durch Authentizität zustande. Diese Authentizität ist die Voraussetzung für erfolgreiches Bhajansingen und deswegen ein zentraler Bestandteil der Ausbildung. Die Teilnehmer machen eine beeindruckende Entwicklung durch.

In der Regel sind wir beim Singen voller Blockaden, die uns von unserem authentischen Ausdruck abhalten. In der Ausbildung bearbeiten und lösen wir diese Blockaden.

Bhajansingen ist eine einzigartige Mischung aus tiefer Hingabe, spiritueller Praxis (Sadhana) in einer Gruppe und der Erfahrung von Freude, Spaß, Glück und meditativer Stille. Nach einem Wochenende kehrt jeder reich beschenkt zurück

Für die Gruppen, die Swamis Arbeit machen wollen, ist ein kraftvolles und freudiges gemeinsames Bhajansingen eine der wesentlichen Quellen, so wie in Indien auch. Die Gruppen gewinnen mit jedem neuen Schritt ihres Sängers.

 

PHASEN DER AUSBILDUNG
o Zu Beginn fokussieren wir uns auf die Transformation der Blockaden, die uns daran hindern sich frei und ungehemmt auszudrücken.
o Sehr wichtig ist die Integration der verschiedenen Energieformen, zu denen wir singen, in die eigene Persönlichkeit.
o Je weiter ein Teilnehmer im authentischen Selbstausdruck vorankommt, desto mehr tritt das Wissen und Techniken des Bhajansingens in den Vordergrund.
o Für die Bhajangruppen Leiter kommt schließlich der ganze Bereich der Methodik und Didaktik des Bhajanlehrers hinzu.
o Abschluss: Prüfung in allen relevanten Bereichen des Bhajansingens bzw. Bhajanlehrens
(praktisch und theoretisch)